Tageskurs

Notfälle bei Kleinkindern

Bei der Arbeit mit Kindern, sei es in der Spielgruppe, im Wald oder auf dem Spielplatz geht es manchmal wild zu und her. Dabei kann schnell mal etwas passieren und die Spielgruppenleiterin muss handeln. Zum Glück kommen aber schwere Unfälle sehr selten vor. Trotzdem ist es wichtig, dass die Spielgruppenleiterin die notwendigen Sofortmassnahmen anwenden kann. Mit Barbara Steinmann vom Samariterverein Frauenfeld können wir gemeinsam die untenstehenden Themen üben.

  • Patientenbeurteilung und Betreuung
  • Bergen und Alarmieren
  • Repetition und Anwendung der Lebensrettenden Sofortmassnahmen:     Bewusstlosenlagerung, Druckverband, Verschlucken von Fremdkörpern
  • BLS-AED-Schema (Herzmassage mit AED)
  • Apotheke (was macht in einer Spielgruppe Sinn?)

 

Datum

Samstag, 23. Februar 2019

 

Zeit

08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr (gemeinsames Mittagessen in nahe gelegenem Restaurant)

 

Ort

Schulhaus Reutenen 1, Zivilschutzanlage Marktplatzsptrasse 14, 8500 Frauenfeld (Parkieren auf dem Marktplatz. Lageplan Kurslokal: www.samariter-frauenfeld.ch)

 

Kursleitung  Barbara Steinmann, Samariterverein Frauenfeld

 

Anzahl Teilnehmer

mind. 10 Personen/ max. 18 Personen       

                         

Kosten

FKS-Mitglieder CHF. 120.-

Nicht-Mitglieder CHF. 150.-

 

Mitnehmen

Bequeme, warme und dem Wetter angepasste Kleidung (teilweise arbeiten wir im Freien), Bildungsbüchlein

 

Anmeldung

bis Montag, 04. Februar 2019

FKS-Thurgau

Barbara Frischknecht

E-Mail: barbara.frischknecht@fks-thurgau.ch

 

Einladung und weitere Infos erhaltet ihr zu einem späteren Zeitpunkt.