Halbtageskurs

Eltern stärken

Eltern und Spielgruppenleiter*innen sind Bildungspartner und in ihrem gemeinsamen Fokus soll das Wohl des Kindes stehen. 

Eltern sind die Bildungspartner der Spielgruppenleiter*in, ihr gemeinsames Ziel ist das Wohl des Kindes. Doch was können Spielgruppenleiter*innen tun, wenn ihre Bildungspartner, die Eltern, immer mehr unter Druck geraten? Höhere Anforderungen, technische Beschleunigung, veränderte Familienverhältnisse, gestiegene Anforderungen an die Kompetenzen ihrer Kinder – es gibt viele Gründe, die Eltern ihre Gelassenheit verlieren lassen. Was kann ich als Spielgruppenleiter*in tun, um meine Eltern zu stärken? Welchen Einfluss hat meine Haltung? Welche Formen der Elternzusammenarbeit sind dafür geeignet? Wie kann ich Sorgen und Bedenken ernst nehmen, ohne sie zu verstärken? 

 

Datum
Samstag, 22. Februar 2020
Zeit
09.00 - 13.00 Uhr
Ort
Begegnungsraum Oberwiesen, Häberlinstrasse 50, 8500 Frauenfeld
Kursleitung
Marion Sontheim
Dipl. Spielgruppenleiterin, Ausbilderin FA der IG Spielgruppen Schweiz, Dipl. Familienbegleiterin, Elternbildnerin EBCH und Redaktorin der Fachzeitschrift spielgruppe.ch
Anzahl Teilnehmer
mind. 10 / max. 23 Personen
Kosten
Mitglieder CHF 50.- / Nicht-Mitglieder CHF 65.-
Mitbringen
Schreibzeug, Bildungsbüchlein
Anmeldung
bis Montag, 02. Februar 2020
Einladung und weitere Infos folgen zu einem späteren Zeitpunkt. (Mit der Anmeldung zum Kurs erlaubst du uns deine persönlichen Daten an Dritte weiter zu geben. Auschliesslich an Kursleitung oder um Fahrgemeinschaften zu bilden).